Der OAPENbooks Die Bibliothek hat ihren ersten Archiveintrag mit einem Buch in der ruandischen Sprache Kinyarwanda. mitverfasst von Evode Mukama und Laurent Nkusi und herausgegeben vom South African Open Access Publisher Afrikanische Geister.

Im August 2018 haben wir AfricArXiv ins Leben gerufen, um die Sprachenvielfalt und die wissenschaftliche Kommunikation in traditionellen afrikanischen Sprachen zu fördern, wie von hervorgehoben QUARTZ Afrikaund in vorgestellt Naturindex und begrüßen die Leistung von Prof. Evode Mukama in Zusammenarbeit mit African Minds, Creative Commons und OAPENbooks.

Wir hoffen sehr, dass weitere afrikanische Wissenschaftler diesem Beispiel folgen und mit jedem Manuskript Übersetzungen von Zusammenfassungen und Zusammenfassungen ihrer Arbeit für jedes Open-Access-Repository und -Journal bereitstellen. Auf diese Weise erhalten die Bürger der Region nicht nur einen besseren Einblick in die Forschungspraxis an Universitäten und Forschungseinrichtungen, sondern können auch alle Akteure der Forschung und Innovation auf dem Kontinent besser einbeziehen.

Bitte lesen Sie im Folgenden die Buchzusammenfassung in Kinyarwanda oder Englisch (unten) für den Umfang des Buches.

Abstrakt

Kinyarwanda: Mu bihugu byakataje mu majyambere, usanga ubushakashatsi ari itara rimurikira ibikorwa by'amajyambere kandi bukaba n'umuyoboro w'iterambere rirambye haba mu bukungu Kuba abashakashatsi bo mu bihugu bikiri mu nzira y'amajyamberere badakoresha cyane indimi zabo kavukire mu gukora ubushakashatsi no mu guhererekanya n'abandi ubumenyi bwavumbuwe hirya no hino ku isi bishobora kuba biri biri ku Gukoresha ururimi abenegihugu bahuriyeho - abashakashatsi, abanyeshuri n'abarimu, abafata ibyemezo, abaturage n'abandi bakenera ubushakashatsi Ngicyo icyatumwe twandika iki gitabo mu Kinyarwanda. Tugamije kuzamura ireme ry'ubushakashatsi mu bumenyi nyamuntu n'imibanire y'abantu. Tugamije kandi kwimakaza ubwumvane hagati y'abafatanyabikorwa haba mu gutegura umushinga w'ubushakashatsi, kuwushyira mu bikorwa, gusesengura, kugenzura undetse no gusuzuma uko ubushakashatsi barzeuro.


Englisch: Forschung in Industrieländern wird oft als Wegbereiter für eine nachhaltige Entwicklung in verschiedenen Bereichen der Gesellschaft angesehen, einschließlich Wissenschaft und Technologie, Wirtschaft, Governance und Sicherheit. Forscher in Entwicklungsländern haben selten die Möglichkeit, ihre indigenen Sprachen für die Gestaltung, Planung und Durchführung von Forschungen zu nutzen. Sie kommunizieren auch nicht in ihrer indigenen Sprache, um ihre Einsichten und Erkenntnisse aus anderen Teilen der Welt mit Kollegen oder Studenten zu teilen. Die Verwendung der Sprachen, die Forscher, Studenten und Lehrer, Entscheidungsträger, die Gemeinschaft und andere an der Forschung Interessierte besser verstehen, kann dazu beitragen, neues Wissen zu generieren, das in die lokalen Gegebenheiten eingebettet ist, in denen eine nachhaltige Entwicklung Fuß fassen muss. Deshalb ist dieses Buch in Kinyarwanda. Die Autoren hoffen, dass das Schreiben dieses Buches in Kinyarwanda die Forschungskapazität in den Geistes- und Sozialwissenschaften in Ruanda und in der Region erhöht. Und dass es die Interaktion zwischen allen wichtigen Akteuren bei der Planung und Durchführung der Forschung sowie bei der Analyse, Überwachung und Bewertung des Forschungsprozesses und seiner Ergebnisse verstärkt.

ISBN9781928331971
DOI10.5281 / zenodo.3608931
Rechtehttp://creativecommons.org/licenses/by/4.0/
Verfügbarkeit Webshop-Herausgeber: Afrikanische Geister

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht. erforderliche Felder sind markiert *

facilisis accumsan libero sit justo risus ut Phasellus Donec