OB Sisay fordert uns auf, aus dem zu lernen Ebola-Virus-Epidemie in Westafrika (2013-2016) und treffen fundierte Entscheidungen über den COVID-19-Ausbruch auf dem gesamten Kontinent.

OB Sisay war während des Ebola-Ausbruchs in Westafrika Direktor des Situationsraums im Nationalen Ebola-Reaktionszentrum von Sierra Leone. Er wurde vom Präsidenten von Sierra Leone mit einer Goldmedaille und von HM The Queen mit einer OBE für seine Rolle bei der Beendigung des Ausbruchs ausgezeichnet.

Zusammenfassung aus dem Artikel COVID-19 Lehren aus der Schlacht Westafrikas gegen Ebola von OB Sisay (März 2020)

Ursprünglich veröffentlicht bei politica.think.bm
Bildquelle: politica.think.bm
  • Faktencheck: Fallen Sie nicht auf Verschwörungstheorien herein
  • In den Anfangsstadien des Ebola-AusbruchsDie WHO und die Regierungen präsentierten daher widersprüchliche Zahlen zu Infektionen und Todesfällen Die Bürger glaubten nicht, dass Ebola überhaupt existiert
  • Anstatt das Fehlen einer Heilung zu betonen, Konzentrieren Sie sich auf die Überlebenschancen mit frühzeitiger Diagnose und Befolgung der Richtlinien und Sicherheitshinweise
  • Einige gingen zu traditionelle Heiler Erstellen neuer Infektions-Hotspots Als diese Heiler, ihre Patienten und Familien krank wurden, reisten sie nach Hause und verbreiteten sie weiter
    • Rufen Sie stattdessen Ihren traditionellen Heiler an oder schreiben Sie ihm eine SMS und bitten Sie um Fernsteuerung
  • Einige nahmen Paracetamol, um Temperaturprüfungen zu täuschen am Flughafen
    • Menschen sind nicht immer rational, wenn sie denken, sie könnten sterben
  • Gesundheitseinrichtungen können auf tragische Weise zu Infektionszentren werden
    • Maßnahmen zur Infektionsprävention zum Schutz von Personal und Patienten verstehen und umsetzen
  • Virale Epidemien infizieren häufig medizinisches Personal im zweiten Angriff
    • Die Sterblichkeitsraten für andere Krankheiten werden steigen

Anforderungen an Beschränkungen der Massenbevölkerung

Halten Sie die Menschen mit dem Nötigsten versorgt (Lebensmittel, Waren, medizinische Versorgung)

  • Entscheide von Fall zu Fall: Eingeschränkte Personen zu Hause behalten oder zur genaueren Überwachung der Symptome in die Gesundheitseinrichtungen bringen?
  • Faustregel: bleib so lange wie möglich zu Hause / zu Hause minimieren Sie den Kontakt mit eingeschlossenen Personen und maximieren Sie gleichzeitig die Sicherheitsmaßnahmen (Desinfektion, physische Entfernung).

Heilmittel und Impfstoffe müssen während des Ausbruchs entwickelt werden

Wirtschaftliche und andere politische Reaktionen müssen sehr dynamisch sein
Wie bezahlen wir die Reaktion vor / während / nach dem Ausbruch?

  • Weltweit müssen reichere Länder LMICs sowohl für Menschen als auch für Lieferketten unterstützen
  • Unternehmen müssen ihr gesamtes Versorgungsmodell neu verwenden, um die Widerstandsfähigkeit sicherzustellen

Gemeindeverwaltung

  • Unternehmen, Schulen, Polizei, öffentliche Ämter, Gefängnisse usw. müssen Erste Hilfe und Isolation sowie Fähigkeiten und Schulungen überprüfen
OB Sisay stand im Mittelpunkt der Reaktion Sierra Leones auf den Ebola-Ausbruch von 2014 bis 2016. Hier erzählt er uns, wie wichtig die Kontaktverfolgung ist und welche Lehren sie in dieser Zeit gezogen haben, die auf die aktuelle Coronavirus-Pandemie angewendet werden können, und hebt den Unterschied zwischen den beiden Viren hervor. Er sprach mit Bola Mosuro. (Bild: Eine Frau spricht mit einem Gesundheitsbeamten in Südafrika. Bildnachweis: Getty Images) // bbc.co.uk/sounds/play/p088lrb5

Helfen Sie uns, die von vie benötigten Ressourcen zu kompilieren und bereitzustellenFlügel und Beitrag zu den folgenden Materialien

Kontaktieren Sie uns, um mitzumachen COVID-19 Afrika Antwort Team von Freiwilligen: info@africarxiv.org

verbunden

Fallstudie: Ausbruch des Ebola-Virus 2014 in Westafrika. Diese Fallstudie basiert auf einer Vorarbeit, die als Plakat at COAR Konferenzen Jahrestagung 2019 und ElPub 2019.


0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind MIT * gekennzeichnet

Donec felis justo massa quis risus. elementum dolor et, risus