Die Verbreitung von Informationen über bewährte Verfahren und Verhaltensvorschläge zur Verringerung der Verbreitung des Coronavirus erfolgt hauptsächlich in englischer Sprache. In Afrika werden etwa 2000 Landessprachen gesprochen, und die Menschen haben das Recht, in ihrer eigenen Sprache darüber informiert zu werden, was vor sich geht und wie sie sich, ihre Familie, Freunde und Kollegen schützen können.

Afrikanische Sprachen auf unserer Website

Haben Sie gesehen, dass Sie die Sprache unserer Website ändern können? Derzeit bieten wir unsere Inhalte in folgenden Sprachen an:

AfrikanischArabischAmarinthChichewaEnglisch
FranzösischDeutschHausaHindiigbo
MalagasyPortugiesischSesothoSomalischSunda
SuahelixhosaYorubaZulu

Bitte beachten Sie: Die AfricArXiv-Website wird von automatisch übersetzt GTranslate.io über ein WP-Plugin aus dem Englischen in 19 Sprachen. Die Übersetzung ist gut, aber nicht perfekt. Kannst du uns helfen die übersetzten Texte auf unserer Website verbessern? Bitte mailen Sie an Contrib@africarxiv.org. | Richtlinie: github.com/AfricArxiv/…/translations.md

Lesen Sie mehr über die Sprachenvielfalt in der afrikanischen Wissenschaftskommunikation unter africarxiv.org/languages/.


Nachfolgend finden Sie Informationen von der WHO-Regionalbüro für Afrika // Zugriff am 25. März 2020:

Fragen und Antworten der WHO zu Coronaviren (COVID-19)

Die afrikanischen Länder wechseln von der COVID-19-Bereitschaft zur Reaktion, da so viele Fälle bestätigt werden

>> afro.who.int/health-topics/coronavirus-covid-19

Die Weltgemeinschaft versucht, die Ausbreitung von COVID-19, einer Pandemie, die Tausende von Menschenleben gefordert und Zehntausende von anderen krank gemacht hat, zu verlangsamen und schließlich zu stoppen. In Afrika hat sich das Virus innerhalb weniger Wochen in Dutzenden von Ländern verbreitet. Regierungen und Gesundheitsbehörden auf dem gesamten Kontinent bemühen sich, weit verbreitete Infektionen zu begrenzen.

Seit Beginn des Ausbruchs unterstützt die Weltgesundheitsorganisation (WHO) die afrikanischen Regierungen bei der Früherkennung, indem sie den Ländern Tausende von COVID-19-Testkits zur Verfügung stellt, Dutzende von Gesundheitspersonal ausbildet und die Überwachung in den Gemeinden verstärkt. 19 Länder in der afrikanischen Region der WHO können jetzt auf COVID-XNUMX testen. Zu Beginn des Ausbruchs konnten dies nur zwei.

Die WHO hat den Ländern Leitlinien herausgegeben, die regelmäßig aktualisiert werden, um der sich entwickelnden Situation Rechnung zu tragen. Die Leitlinien umfassen Maßnahmen wie Quarantäne, Rückführung von Bürgern und Bereitschaft am Arbeitsplatz. Die Organisation arbeitet auch mit einem Netzwerk von Experten zusammen, um regionale Überwachungsbemühungen, Epidemiologie, Modellierung, Diagnostik, klinische Versorgung und Behandlung sowie andere Möglichkeiten zur Identifizierung, Behandlung der Krankheit und Begrenzung der weitverbreiteten Übertragung zu koordinieren.

Die WHO unterstützt die betroffenen Länder bei der Verwendung elektronischer Dateninstrumente aus der Ferne, damit die nationalen Gesundheitsbehörden den Ausbruch in ihren Ländern besser verstehen können. Die Bereitschaft und Reaktion auf frühere Epidemien bietet vielen afrikanischen Ländern eine solide Grundlage, um die Ausbreitung von COVID-19 zu bekämpfen.

Wichtig ist, dass grundlegende Präventionsmaßnahmen von Einzelpersonen und Gemeinschaften nach wie vor das wirksamste Instrument sind, um die Verbreitung von COVID-19 zu verhindern. Die WHO unterstützt die lokalen Behörden bei der Erstellung von Radio- und Fernsehspots, um die Öffentlichkeit über die Risiken von COVID-19 zu informieren und darüber, welche Maßnahmen ergriffen werden sollten. Die Organisation hilft auch bei der Bekämpfung von Desinformation und leitet die Länder bei der Einrichtung von Call Centern, um sicherzustellen, dass die Öffentlichkeit informiert wird. 

Fragen und Antworten zu Coronaviren (COVID-19)

>> who.int/news-room/qa-detail/qa-coronaviruses // 9. März 2020 | Fragen und Antworten

Die WHO überwacht und reagiert kontinuierlich auf diesen Ausbruch. Diese Fragen und Antworten werden aktualisiert, sobald mehr über COVID-19 bekannt ist, wie es sich verbreitet und wie es Menschen weltweit beeinflusst. Weitere Informationen finden Sie regelmäßig unter Coronavirus-Seiten der WHO.

[hrf_faqs category='covid-19′]

Mehr Sprachen


0 Kommentare

Hinterlassem Sie einen Kommentar